Gemüsegarten

 

Allgemein ist der November der beste Zeit um alle Schlösser, Türbänder und ähnliches im Garten zur Ölen oder einzufetten. Wasserpumpen abbauen und Leitung durchzupusten (entleeren). Das betrifft auch Regenwassertonnen, sie sollten leer und kopfüber auf Steine (Platten) gestellt werden.

 

Bevor die Erde gefriert, sollte man im Laufe des Monats den Boden untersuchen und den pH-Wert feststellen. Der optimale Säuregrad ist zwischen 6,5 bis 7,4 pH. Ist es mehr, gibt man Kompost, frischen Stalldung oder Torf zu. Ist es weniger, muss man kalken.

 

Solange die Komposterde nicht gefroren ist, sollte man sich Aussaaterde vorbereiten. Man kann größere Mengen dämpfen, oder kleinere Mengen im Backofen

eine Stunde über 100o C sterilisieren.

 

Vor den ersten Frösten erntet man den letzten Chinakohl und andere Kohlarten, außer Rosen- und Grünkohl.

 

                             Obstgarten

 

Im November kann man bis zum ersten Frost noch Obstbäume und Sträucher pflanzen. Ausgenommen sind Pfirsicharten, diese Wurzeln sind sehr empfindlich und sollten noch vor dem Winter gut angewachsen sein.

 

Junge frisch gepflanzte Bäume beschneidet man nicht im Herbst sondern erst im Frühling.

 

Beim Pflanzen von Obstbäumen und Sträuchern immer ausreichend große Pflanzlöcher ausheben, sodass die Wurzeln nicht zu eng zusammenliegen und sich nach oben drehen.

 

Vor dem ersten Schneefall sollte man kontrollieren, ob auf den Bäumen noch verfaulte Früchte (Mumien) hängen oder unter den Bäumen liegen. Im Frühjahr sind das Brennpunkte zur Verbreitung von Krankheiten und Schädlingen.

 

Im November kann man noch Himbeeren pflanzen. Nach dem Pflanzen erfolgt ein Rückschnitt. Man schneidet die Ruten auf etwa 30 cm zurück. Sollten zwei Triebe vorhanden sein, entfernt man einen bis zur Basis.

 

Alle Beerenobstarten reagieren sehr positiv auf eine Bodenabdeckung durch Komposterde oder ähnliches im Winter. Allerdings muss man im nächsten Herbst die Abdeckung erneuern, weil die Wurzel in die alte Abdeckung hineinwächst.

 

 


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kleingärtnerverein Nienburg/Weser e.V